Borsig Enigma

Die Geschichte des Dortmunder Borsigviertel ist vielfältig und geschichtsträchtig. Mit diesem Projekt gehen Kinder und Jugendliche, die rund um den Borsigplatz leben, auf Spurensuche in ihrem eigenen Kiez.

Ziel ist ein mehrsprachiges Escape-Game für die Nachbarschaft zu entwickeln. Sie erfinden eine Geschichte mit Protagonisten und spannenden Orten aus dem Viertel. Dabei werden sowohl kulturelle Orte, die Historie und die Bewohnerschaft des Viertel unter die Lupe genommen und in die Geschichte miteingewoben.

  • Projektleitung: Iris Wolf und Jörg Meier
  • Kooperationspartner: Stadtgymnasium Dortmund, Quartierstreff Concordia
  • Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW