Skip to content Skip to footer

Gefragt wurde ‚Wann ist man ein Mann?‘ Geantwortet haben 12 junge Männer. Die Jugendlichen leben mitten in Schwerte und sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Sie stammen aus Eritrea, Afghanistan, Syrien, Albanien und aus der Republik Guinea in Westafrika.
Ein Magazin ist entstanden, das sich zusammensetzt aus Meinungen, Fotografien, Collagen und kleinen Reportagen. Nach einem Kennenlern-Fotoshooting, in welchem Gesten und typisch „männliche“ Posen im Fokus standen, wurde eine Modestrecke entwickelt. Die Rubrik ‚Zu Gast bei…’ zeigt die Teilnehmer in ihrem neuen Zuhause. Die jungen Männer haben den Inhalt gemeinschaftlich erarbeitet. Dabei kamen besondere Facetten zum Vorschein: Es gab Jugendliche, die lieber vor und andere die lieber hinter der Kamera standen. Dennoch haben sich alle gezeigt und tatkräftig geholfen.
Das Magazin entstand in Handarbeit und jedes Exemplar wurde von den Teilnehmern mit Farbstift, Tape und Seidenpapier individualisiert.