Skip to content Skip to footer

Die Selfiegrafen entwickeln und begleiten Projekte der Kulturellen Bildung, mit denen sie künstlerisch-kreative Teilhabe und einen positiv-konstruktiven Umgang mit Diversität ermöglichen und fördern wollen. Sie arbeiten mit unterschiedlichen Gruppen und nutzen verschiedenste künstlerische Methoden, wie digitale Fotografie, Collagen, Zeichnen, Drucktechniken, … Sie ermutigen die Teilnehmenden durch ihre kreative Arbeit, Bezug auf ihre Biografie und Lebenswelt zu nehmen.